Schützenverein Dresden

Schützenverein Dresden - Ferdinand von Schill e.V.

Kontakt: slgvonschill@slg-von-schill.de

Sitz: Königsbrücker Landstraße 29b, 01109 Dresden

Als Gast schießen

Kontakt

Impressum Datenschutz

 

Schützenverein in Dresden - SLG Ferdinand von Schill e.V.

Herzlich Willkommen auf  unserer Internetseite.

Du hast Interesse am Schießen und bist auf der Suche nach einem Schützenverein in Dresden? Dann bist du bei uns genau richtig.

Wir, also die SLG Ferdinand von Schill e.V., schießen vorrangig mit

9mm Pistolen und 38er Revolvern

auf 25 Metern Bahnen. Mit Gewehren und Kurzwaffen in anderen Kalibern ist das Schießen bei uns derzeit auf eine Entfernung bis zu 50 Metern möglich.

Als Gastschütze kann nach kurzer Absprache jeder bei uns unverbindlich vorbeischauen, reinschnuppern und bei Gefallen nicht nur schießen, sondern den Umgang mit der Waffe und das Schießen auch lernen. Neulinge beim Schießen in Dresden sind besonders willkommen.

Du hast Interesse und weist nicht, ob du bei uns richtig bist?

Nur keine Scheu, schreib uns einfach eine kurze Mail und schau mal vorbei.

Bei uns richtig sind:

- jung und alt, Mann und Frau, erfahren oder ungedient, ehrgeizig oder Hobbyschütze.

Gastschießen:

Als Gastschütze kannst du bei uns nach vorheriger kurzer Absprache unter Anleitung auch ohne WBK mit Vereinswaffen schießen.

(Kosten etwa 80,00 Euro für Standmiete, Leihwaffe und Munition je Stunde)

Kosten bis zur eigenen Waffe:

Früher oder später braucht der Schütze eine eigene Waffe, um im Wettkampf erfolgreich zu sein.

Die Kosten hängen von vielem ab, vor allem was und wie viel du schießt.

Will man ernsthaft eine eigene Waffe erwerben, sollte man folgende Kosten einplanen:

- Mitgliedschaft in einem Dachverband (wir sind im BDMP ca. 75,00 Euro Aufnahmegebühr und 75,00 Euro Jahresbeitrag)

- Mitgliedschaft in einem Schützenverein (bei uns derzeit 250,00 Euro Aufnahmegebühr und 150,00 Euro Jahresbeitrag)

- mindestens 12 mal im Jahr Teilnahme am sportlichen Schießen (Packung Munition kostet etwa 15-20 Euro, geht wie immer auch billiger und teurer)

- Sachkundeprüfung je nach Geschick (...)

- Antrag Waffenbesitzkarte (WBK) etwa 100,00 Euro

- Waffenschrank ab 500,00 Euro

- Waffe je nach Geschmack. Etwas was knallt gibt es gebraucht für 250,00 Euro, etwas zum Üben für unter 1000,00 Euro und gute Gebrauchte fangen auch in der Gegend an.

Wo wir schießen:

Hauptsächlich trainieren wir in der Raumschießanlage im Pulverfass in Radebeul.

gesetzliche Regelungen:

Die gesetzlichen Grundlagen findest du vor allem im Waffengesetz. Dort sind der Erwerb von waffenrechtlichen Erlaubnissen, die Aufbewahrung, Besitz von Waffen und Munition und der Transport geregelt. Aber auch Regelungen über Verbote, Strafsanktionen und Bußgeldverfahren.

Die Regelungen für Sportschützen findest Du in den jeweiligen Sportordnungen, zum Beispiel dem Bdmp

nach oben

 

(c) 2020, der Vorstand.

Datenschutzerklärung

Ich, Rechtsanwalt Alexander Kaden, Königsbrücker Landstraße 29 b, 01109 Dresden, Telefon: 0351 8908169, Mail: kaden@rechtsanwalt-kaden-dresden.de als Seitenbetreiber nehme den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst.

Welche Daten werden erhoben? Was passiert mit den Daten und warum werden sie erhoben? Erhebung/Speicherung/Art und Zweck der Verwendung


Beim Aufrufen dieser Website werden durch Ihren Browser automatisch Informationen (IP-Adresse Ihres Rechners; Datum und Uhrzeit des Zugriffs; Name und URL der abgerufenen Datei; Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt; der verwendete Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers an den Server meiner Webseite gesendet und zeitweise in einem sog. Logfile gespeichert. Diese Daten verwende ich um den reibungslosen Verbindungsaufbau der Seite und eine möglichst angenehme Nutzung zu ermöglichen. Außerdem dienen diese Daten zur Systemsicherheit und und administrativen Zwecken.

Geregelt ist die Datenverarbeitung in Art. 6 Abs. 1 S. 1f DSGVO. In keinem Fall verwende ich die erhobenen Daten, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.
Ich geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1a DSGVO), die Weitergabe  zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1f DSGVO), wenn für die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung besteht (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO), oder dies gesetzlich zulässig und  für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.(Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO)

Betroffenenrechte

Sie können von mir Auskunft über Ihre verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Insbesondere über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen; (Art. 15 DSGVO)

Sie können die unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO;

Sie können die Löschung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, wenn nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist; (Art. 17 DSGVO)

Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben; (Art. 18 DSGVO)

Sie haben das Recht Ihre personenbezogenen Daten, die Sie bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen; (Art. 20 DSGVO)

Sie können Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)

Sie können  sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder meines Kanzleisitzes wenden. (Art. 77 DSGVO)

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.
Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an kaden@rechtsanwalt-kaden-dresden.de.

März 2020

 

(c) 2020